AHLB November Newsletter

Vorwort des AHLB-X

Seit der Jahreshauptversammlung am 8. Oktober 2022 ist ein Monat vergangen. Das Ambulatorium des Stiftes Lambach bildete den würdigen Rahmen.

Seit der Jahreshauptversammlung am 8. Oktober 2022 ist ein Monat vergangen. Das Ambulatorium des Stiftes Lambach bildete den würdigen Rahmen. Unser AHLB Verbandsseelsorger, Abt Maximilian Neulinger v/o Parzifal, begrüßte uns und sprach ein Gebet. Unser Team wurde bei der Neuwahl einstimmig für die nächste Periode gewählt. An dieser Stelle möchte ich mich bei unserem Alt-AHLB-Vorsitzenden Dr. Martin Schädle v/o Ares und seinem Vorstand für ihre Arbeit in der abgelaufenen Funktionszeit bedanken. Die Übergabe der Ämter funktionierte reibungslos und gipfelt in einem gemeinsamen Abendessen „als Dankeschön“ der beiden Vorstände.

Es blieb uns nicht viel Zeit, die nächsten Veranstaltungen kommen rasch auf uns zu. Am 10. November 2022 um 18 Uhr findet das LiCV Totengedenken in der Martinskirche statt. Es würde mich sehr freuen viele Bundes- und C(K)artellbrüder zu begrüßen und nach der Kranzniederlegung einen würdigen Trauerkommers in den Redoutensälen zu erleben.

Die Arbeit im AHLBOÖ wird sich in den nächsten Monaten vorerst um administrative Themen handeln. Durch die Pandemie haben wir lernen müssen, dass es auch Online Abstimmungen geben kann und muss. Deswegen sind auch die Statuten des AHLBOÖ in einigen Punkten anzupassen. Die Genehmigung wird im Frühjahr 2023 im Rahmen einer a.o. JHV stattfinden.

Einer der Schwerpunkte unserer Arbeit im AHLBOÖ wird die Unterstützung der Zirkellandschaft sein. Im Vorstand sind zwei aktuelle und ein ehemaliger Zirkelvorsitzender aktiv. Wir kennen die Situation in den Zirkeln sehr gut und sehen uns als Servicestelle für alle Zirkel in Oberösterreich.

Zum Abschluss meines Vorwortes möchte ich unbedingt noch auf die größte Veranstaltung im Jahr 2023 hinweisen. Bbr. KR Mst. Leo Jindrak v/o Odysseus arbeitet mit den ganzen Mitgliedern des CV-Ball Kommittees auf Hochtouren für das Gelingen des „100 Jahre CV-Ball“ am 14.01.2022. Der CV-Ball ist nicht nur eine Tanzveranstaltung, sondern die Erste ÖCV Veranstaltung im Kalenderjahr. Eine perfekte Möglichkeit sehr viele seiner Bundes- und C(K)artellbrüder in gemütlicher Atmosphäre zu treffen. Bitte auch an alle „Tu(r) nie(r) – Tänzer“, kommt zum CV-Ball und habt eine rauschende Ballnacht. Danke bereits an dieser Stelle für das CV-Ball Kommittee für die immense Arbeit, sie haben euren Besuch am Ball verdient. Ein ausverkaufter Ball ist das Ziel.

Ich hoffe, dass sich unsere Anstrengungen in die nächsten Veranstaltungen lohnen und diese nicht wieder pandemiebedingt abgesagt oder verschoben werden müssen.

Euer
Go



Jahreshauptversammlung des AHLB OÖ

Am 08. Oktober fanden sich rund 50 Teilnehmer zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Stift Lambach ein.

Am Samstag, den 08. Oktober 2022, fanden sich – den steigenden Infektionszahlen trotzend – bereits zum zweiten Mal nach 2017 rund 50 Teilnehmer zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Ambulatorium des Stiftes Lambach ein. Zusätzlich zur Neuwahl des Vorstandes stellten der Festakt „15 Jahre Pro Watschinger“ und die Verleihung des Leistungspreises des AHLB Oberösterreich die Höhepunkte des Tages dar.

Cbr. Dr. Martin Schädle v/o Ares, (A-D!) berichtete im offiziellen Teil über die Tätigkeit des Vorstandes im vergangenen Jahr, aber auch über die Hürden der COVID-19 Pandemie welche ihn und seine Vorstandsmitglieder während ihrer Amtszeit vor eine Vielzahl an Herausforderungen stellte. 

Neben dem vereinsrechtlichen Teil berichtete Cbr. Dr. Ferdinand Hochleitner v/o Dr. cer. Sokrates (Se!, Ma!) über das Mentoringprogramm „Talent4“. Außerdem gab KommR Leo Jindrak (Ma!) als neuer Vorsitzender des Ballkomitees einen Ausblick auf den im Jänner 2023 bereits seit 100 Jahren stattfindenden CV Ball.

Der Altherrenlandesbund bedankt sich bei Cbr. Mag. Armin Rieder v/o Mini (AlI) für seine langjährige Tätigkeit als Rechnungsprüfer. An seine Stelle tritt Cbr. Schädle.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung kam es zur Neuwahl des Vorstandes, welcher sich wie folgt zusammensetzt:

  • AHLB-x: Dipl.-Ing. Gottfried Pössl B.A. v/o Go A-D!, Ma!, Vt!
  • AHLB-xx1: Mag. Dr. Christian Radetic v/o Radi Se!, R-J!
  • AHLB-xx2: Mag. Stephan Hintenaus v/o Bussibär F-B!, Ma!
  • AHLB-xxx: Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Mathias Mayr v/o Hector Kb!, Ma!
  • AHLB-xxxx: Mag. Heinrich-Michael Mayr, MBA v/o Amadeus Aa!, Ma!
  • AHLB-Sek: Mag. Julia Mayr

Unser besonderer Dank gilt dem Hausherren Cbr. Verbandseelsorger Abt Mag. Maximilian Neulinger (Ain!) für die Gastfreundschaft und die reibungslose Organisation.


AHLBOÖ Leistungspreis

Für den Leistungspreis des OÖCV/Wirtschaftsclub haben acht Cartellbrüder aus Oberösterreich eingereicht. Neben den drei Preisträgern wurde diesjährig auch ein Ehrenpreis vergeben.

v.l.n.r. Herminator, Peter, Lucario, Justinian, Go, Radetzky

Für den Leistungspreis 2022 des OÖCV/Wirtschaftsclub haben acht Cartellbrüder aus Oberösterreich eingereicht. Ziel des Preises ist die Förderung von Fortbildungsmaßnahmen (insbesondere Auslandsaufenthalte), zentrale Kriterien sind Studienleistungen und überdurchschnittliches Engagement. 

Trotz Covid-19 gab es durchwegs ausgezeichnete Einreichungen, drei besonders erfolgreiche Cartellbrüder durfte ich namens der Jury bei der Preisverleihung im Rahmen der JHV des AHLB OÖ am 8. Oktober 2022 im Benediktinerstift Lambach vorstellen:

• Mag. Simon Battige v. Lucario (A-D, *1998) schloss 2021 nach 7 Semestern sein Studium der Rechtswissenschaften an der JKU mit ausgezeichneten Leistungen ab: 2020 Gewinner des Moot Court Zivilrecht, Diplomarbeit über die Beschränkung der Privatautonomie durch die mittelbare Mitwirkung der Grundrechte. Seit 2021 Studium Humanmedizin (JKU).

• DI Thomas Leithner v. Radetzky (Aa, *1993) studierte an der TU Wien Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau (2020 DI mit Auszeichnung, Diplomarbeit über digitale Lehrmethoden in die Hochschullehre, außerdem Bachelor an der WU Wien in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften). 2017 Auslandssemester am College ofWilliam and Mary, Virginia (USA), derzeit Project Manager bei der Digital-Plattform fit4internet.

• DI Thomas Wolfsgruber v. Herminator (A-D, *1995) hat Mechatronik an der JKU studiert (2021 Master Mechatronik mit einer ausgezeichneten Arbeit über einen Prüfaufbau für Flugzeugspoiler, außerdem Bachelor Wirtschaftswissenschaften, JKU). Auslandssemester an der Central Queensland University (Australien, 2019), derzeit Doktoratsstudium und wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem FFG-Projekt am Institut für Konstruktiven Leichtbau (JKU).

Darüber hinaus wurde ein Ehrenpreis für guten Studienerfolg und herausragendes Engagement in der Österreichischen Hochschülerschaft verliehen:

• Mario Hofer v. Justinian (A-D, *1998) schloss das Studium der Rechtswissenschaften an der JKU 2022 ab (Diplomarbeit über Beginn und Lauf der Entscheidungsfrist nach Kassation eines Bescheides durch das Verwaltungsgericht). Zahlreiche Funktionen in der ÖH an der JKU (u.a. 2019/20 stellvertretender Vorsitzender, 2020/21 Vorsitzender). Seit 2021 Gemeinderat der Stadt Linz.

Erich Peter Klement v. Peter (Le, A-D)


v.l.n.r. Alonco, Vesal, Dr. Zechner, Baldur, Poldi, Go

Pro Watschinger

Nach 15 Jahren ehrenamtlicher und sozialer Tätigkeit von „Pro Watschinger“ wurde am 5. Oktober anlässlich der heurigen Generalversammlung ein neuer Vorstand gewählt.

Generalversammlung und Neuwahl

Nach 15 Jahren ehrenamtlicher und sozialer Tätigkeit von „Pro Watschinger“ wurde am 5. Oktober anlässlich der heurigen Generalversammlung ein neuer Vereinsvorstand gewählt – und dabei unser bisheriger Obmann Dr. Kurt Haslinger zum Ehrenobmann „befördert“. 

Mit seiner Erfahrung, seinen Kontakten und seinem Einsatz während der vergangenen 15 Jahre erschien der Generalversammlung sein weiteres Mitwirken im Vereinsvorstand wünschenswert – eine Unterstützung, die der neue Vorstand, gerne und mit großem Dank, annimmt!

Hier die neugewählten Vorstandsmitglieder:

  • Obmann:  Dr. Reinhard Mattes v/o Poldi (SFL/F-B, Ma) Historiker, Lds. Kulturdirektor i.R
  • Obmann Stv.: DI Franz Hintermüller v/o Hermes (SSL/Se), Chemie-Techniker
  • Schriftf./Org.Ref.: Mag. Stephan Hintenaus v/o Bussibär (F-B, Ma), Tierarzt
  • Kassier: Mag. Thomas Koch v/o Tarkus (SFL, FFL,BDB/F-B), IT Sales Manager i.R, BWL

15 Jahre „Pro Watschinger“

Am 8. Oktober konnte „Pro Watschinger“  bei einem kleinen Festakt im Rahmen der Jahreshauptversammlung des oberösterreichischen Cartellverbande das 15. Bestandsjubiläum feiern und dabei vor allem den „Gründervätern“ und „Ideenträgern“ unserer sozialen Initiative des OÖ Cartellverbandes aufrichtig Danke sagen. 

Mit einem speziellen „Pro Watschinger Bierzipf “ haben wir uns bei Cbr. MR. Dr. Alfred Aschauer v/o Vesal als Ideengeber und Aktivist der ersten Stunde, bei Cbr. Dr. Alfred Fiedler v/o Alonco, dem kreativen Mitgestalter der Ziele und des Auftretens von Pro Watschinger, bei Cbr. Dr. Kurt Haslinger v/o Baldur als erstem Obmann und nunmehrigen Ehrenobmann für ihre langjährigen Verdienste um den Aufbau und das Engagement von „Pro Watschinger “ bedankt. 

In gleicher Weise konnten wir auch Hr. Univ. Prof. Othmar Zechner für seinen langjährigen Einsatz als Leiter des „Urologenteams“ und stellvertretend für alle erbrachten ehrenamtlichen ärztlichen Dienstleistungen im Wasso Hospital auszeichnen.

Neue Homepage

Unsere neu gestaltete und aktualisierte Home-Page (https://www.pro-watschinger.at)  steht ebenfalls bereits zur Verfügung Anregungen und/oder Beiträge nehmen wir gerne entgegen.

Spendenkonto:  Raiffeisenbank Region Schwanenstadt, IBAN AT42 3463000 00404 3105


Zirkelwesen – quo vadis?,

Oberösterreich hat eine nach wie vor wachsende Struktur an Orts-, Bezirks-, Berufs, Verbindungs- und sonstigen Interessenszirkeln im CV.

Viele florieren, aber natürlich es gibt auch einige wenige mit echten Nachwuchssorgen. Zusammenarbeiten, wo sinnvoll Zusammenlegen, wenn absolut notwendig auch eine temporäre Sistierung, sind mögliche Lösungsansätze . Corona hat uns bewusst gemacht, wie wertvoll das persönliche Zusammenkommen gerade auch für uns als Couleurstudenten ist. Gemeinschaft braucht die Verbundenheit durch persönlichen Austausch.

Im neuen Vorstandsteam des AHLB OÖ sind bzw. waren viele selber lange Jahre als Zirkelvorsitzende aktiv und kennen daher die aktuellen Herausforderungen aus erster Hand. Uns ist dieses flächendeckende Netzwerk der gelebten Cartellbrüderlichkeit ein großes Anliegen. Wir werden daher hier in den nächsten Monaten neue Angebote schaffen, die den Zirkelverantwortlichen ihre Arbeit erleichtern.

Als Beispiel dürfen wir eine gebührenfreie und statutengerechte Möglichkeit für Zirkelkonten ankündigen. Der AHLB OÖ würde sich auch über die Teilnahme von einzelnen Zirkelvorsitzenden an den erweiterten Vorstandssitzungen freuen. Eine diesbezügliche detailliertere Information wird bis zum Jahresende an die Zirkel ergehen.

Für konstruktive Ideen haben wir immer ein offenes Ohr! Bitte kontaktiert uns gerne mit euren Anliegen zur Unterstützung der Zirkel unter vorstand@ooecv.at.


100 Jahre Niederösterreich Kommers

Der AHLB NÖ, NöMKV und VfM organisierten am 22. Oktober 2022 mehrere Festveranstaltungen anlässlich „100 Jahre Niederösterreich“.

Der Altherrenlandesbund Niederösterreich (AHLB NÖ im ÖCV), der Niederösterreichische Mittelschüler Kartellverband (NöMKV), und die niederösterreichischen Couleurdamen und -studentinnen im Verband farbentragender Mädchen (VfM) organisierten am 22. Oktober 2022 mehrere Festveranstaltungen anlässlich „100 Jahre Niederösterreich“. Ein fulminanter Festkommers mit über 100 Chargierten und 700 Teilnehmern fand abschließend im VAZ St. Pölten statt.

Am frühen Nachmittag fanden sich Delegierte und Gäste zum Fest-Gottesdienst, zelebriert von Cbr. Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz (FlP), in den St. Pöltner Dom ein. Anschließend luden die Organisatoren zu einem gemeinsamen Empfang anlässlich des 120. Geburtstages des großen ÖCVer und MKVers Niederösterreich Leopold Figl (Nc) ein. Im Zuge dieses Festaktes würdigte man nicht nur die Leistungen des ehemaligen Bundeskanzlers und Landeshauptmanns von Niederösterreich, sondern nahm besonders Bezug auf sein Leben als katholischer Couleurstudent.

Am Abend fand schließlich der große Fest-Kommers statt, der mit mehreren Highlights aufwarten konnten. Im ersten Programmpunkt erhielt der ehemaligen Landtagspräsident Cbr. Ing. Johann Penz (F-B) durch den AHLB NÖ Vorsitzenden Mag. Michael Wöllert (AW et mult.) das Ehrenband verliehen, als Laudator würdigte Mag. Franz Wolfbeißer (Am) seine „starke Persönlichkeit“ und seine Handschlagqualität. Im Zuge der Dankesworte, verwies Cbr. Penz vor allem mahnend auf gewisse Wandel innerhalb der Gesellschaft.

Als zweiten Programmpunkt lud der Moderator Elias Lugmayr (Se) zu einer Interviewrunde mit Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner (BAB), Marlis Schmidt, MSc. (SaB) sowie Mag. Markus Fischer (Merc). Im Zuge dieses Interview-Gesprächs konnte vor allem die Bedeutung des freiwilligen Engagement in der Gesellschaft hervorgehoben werden und wie wichtig das Ehrenamt ist. Gerade innerhalb des Couleurstudententums engagieren sich viele, viele Menschen für den Erhalt und das Weiterbestehen ihrer Verbindung.


26. Stiftungsfest der Academia Graz

Am 05. November 2022 fand das Stiftungsfest der Academia Graz im Bernhadinsaal des Franziskanerklosters Graz statt.

Ein informelles AHLB-x Treffen zwischen Mag. Michael Wöllert v/o Bacchus für Niederösterreich, Mag. Christan Krainer v/o de Gaulle für die Steiermark und dem neuen AHLB-x Dipl.-Ing. Gottfried Pössl v/o Go für Oberösterreich fand im Rahmen des 26. Stiftungsfestes der C.Ö.St.V. Academia Graz statt. Die Gattinnen der drei AHLB-x sind alle bei der Academia korporiert. 

Der Begrüßungsabend auf der Academen-Bude war bereits ein voller Erfolg. Wie auch auf jeder AcG-Kneipe waren viele Cartellbrüder der Albertina, der Babengerg Graz, der Carolina und des Traungau anwesend. Die aus Öberösterreich kommenden Grazer Studenten, Cbr. Bacchus – er ist in Linz geboren – und unser AHLB-x stimmten zu Mitternacht unsere Landeshymne an und vertraten unser Bundesland auch auf „ausländischem“ Boden.

Die Stiftungsfestmesse und der Festkommers fanden im Franziskanerkloster Graz statt. Im Präsidium waren sechs Abordnungen von ÖCV Verbindungen und dem Grazer Cartellverband, sowie Vertretern des MKV vertreten. Eine Grazer VfM Verbindung, das VCS-Präsidium und weitere VCS Verbindungen flankierten die Abordnung der Academia. Ein tolles Bild, wo sich „Männer-Verbindungen“ und „Damen-Verbindungen“ auf Augenhöhe treffen. Neben vier Erhebungen in den Damenstand,  einer Bandverleihung und der ersten Vergabe von vier 50-Semester-Bändern, wurden zwei Academia-Dankeszipfe an Cbr. Mag. Gebhart Brandweiner v/o SichaNet (Alb) und Cbr. Maximilian Singer v/o Räumungsklage (Trn) verliehen. Der Ausklang fand bis in die Morgenstunden auf der AcG-Bude statt.

Es war toll zu sehen, welche Normalität in Graz zwischen den Verbindungen des ÖCV, dem MKV, der VfM und des VCS herrscht. Eine Abordnung der Academia wird uns am CV-Ball in Linz besuchen. Die Mädchen und Damen freuen sich schon die oberösterreichischen Verbindungen kennen zu lernen.


„CV weg von der Uni!“

Der VSSTÖ verteilte in der Mensa der JKU den beiliegenden Flyer, wo der ÖCV als demokratiefeindlich, sexistisch und rassistisch bezeichnet wurde. 

Auch die Johannes Kepler Universität wurde in der Herbstaktion des VSSTÖ („Wir sind nicht stolz auf Österreich“) mit einem Flyer, der sich gegen den Cartellverband richtete, bedacht. In der Mensa wurde der im Anhang angeführte Flyer verteilt.

Auf Initiative des Alt-AHLB-x Dr. Alfred Fiedler v/o Alonco wurde in Form eines Briefes an die Parteivorsitzende der SPÖ Dr. Pamela Rendi-Wagner entsprechend reagiert. Der Brief wurde von allen Funktionären (VOP, AHLB-x, LiCV-x, allen Seniores und Philistereniores der Linzer Verbindungen) unterzeichnet. Eine gemeinsame, geschlossene Haltung gegen die Anfeindungen des VSSTÖ an den Cartellverband.

VERANSTALTUNGEN

Dezember 2022

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
28
29
30
1
2
3
4
Veranstaltungen am 1 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 2 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 3 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 4 Dezember
Keine Veranstaltungen
5
6
7
8
9
10
11
Veranstaltungen am 5 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 6 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 7 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 8 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 9 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 10 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 11 Dezember
12
13
14
15
16
17
18
Veranstaltungen am 12 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 13 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 14 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 15 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 16 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 17 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 18 Dezember
Keine Veranstaltungen
19
20
21
22
23
24
25
Veranstaltungen am 19 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 20 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 21 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 22 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 23 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 24 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 25 Dezember
Keine Veranstaltungen
26
27
28
29
30
31
1
Veranstaltungen am 26 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 27 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 28 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 29 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 30 Dezember
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 31 Dezember
Keine Veranstaltungen

AKTUELLES